Unser Anliegen



Wir lassen Sie nicht allein

Wer seinem Lebensende entgegensieht, möchte diese letzte Zeit möglichst würdig und friedlich im trauten Kreise seiner Lieben und Angehörigen verbringen. Ein Wunsch, dessen Erfüllung ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und menschlicher Zuwendung abverlangt - was in unserer heutigen Welt kaum selbstverständlich ist. Nicht immer sind die nächsten Angehörigen in der Lage, den Bedürfnissen Schwerstkranker in ihrer letzten Lebensphase gerecht zu werden. Sei es, dass die hohen Anforderungen den Einzelnen physisch und psychisch überfordern, oder sei es, dass die gegebenen Umstände zu unzumutbaren Belastungen führen.

Unsere Hospizbewegung hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Sterbenden und ihren Angehörigen einen sicheren Halt zu geben. Speziell in dieser für Sie ungewohten Situation wollen wir sie nicht mit Ihren Ängsten und Nöten allein lassen. Wir möchten dafür Sorge tragen, dass Sterbende ihren letzten Lebensabschnitt in vertrauter Umgebung verbringen. Wir möchten sie liebevoll auf ihrem Weg begleiten und ihnen die Möglichkeit bieten, sich in Würde und Frieden zu verabschieden.

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer haben sich auf diese schwierige Aufgabe durch intensive Fortbildungskurse vorbereitet. Sie unterliegen der Schweigepflicht, behandeln die Dinge vertraulich und haben ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Nöte. Unser Team wird ergänzt durch qualifizierte Fachkräfte aus den Bereichen Palliative Care, Sozialpädagogik und Trauerbegleitung.